Tödliche Verletzungen erlitt am Montagabend eine 79 Jahre alte Frau, als sie im Ortsteil Neuensorg von einem Lastwagen überrollt wurde. Der Fahrer verließ die Unfallstelle, konnte aber im Rahmen der Fahndung und nach Hinweisen eines Zeugen noch in den Abendstunden ermittelt werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der Mann, kurz nach 17.30 Uhr, mit seinem Lastwagen mit Anhänger auf der Straße "Am Rohrbach" unterwegs. Dort koppelte er seinen Anhänger am Straßenrand, in der Nähe der Einmündung "Neue Welt", ab. Aus noch ungeklärter Ursache erfasste der Mann kurz darauf mit der rechten Fahrzeugseite seines Lastwagens die Seniorin und überrollte sie. Dann setze er seine Fahrt fort.

Ein von Passanten alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod der 79-jährigen Frau feststellen.

Aufgrund der Angaben eines Zeugen, konnten die Polizeibeamten den in der Straße abgestellten Anhänger mit dem Verkehrsunfall in Verbindung bringen. Zwischenzeitlich fahndeten mehrere Streifenbesatzungen nach dem Laster und dem Fahrer. Von dem Zeugen erhielten die Beamten zudem auch den Hinweis auf einen Abstellort des möglicherweise zu dem Anhänger gehörigen Lastwagens.

Wenig später überprüften die Polizisten einen mehrere Straßen von der Unfallstelle geparkten Lastwagen und stellten daran eindeutige Unfallspuren fest. Zudem konnten sie einen 64 Jahre alten Mann als verantwortlichen Fahrer ermitteln und überführen.

Zwischenzeitlich kam auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Coburg ein Sachverständiger an die Unfallstelle und nahm zusammen mit den Beamten der Polizei Neustadt bei Coburg die umfassenden Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs auf.