Dabei jedoch übersah er einen von Tambach kommenden Daimler-Chrylser. Dessen Fahrzeugführer versuchte dem Passat noch auszuweichen. Trotzdem touchierte der Passat den Daimler noch mit seiner Front an der Beifahrerseite. Daraufhin kam dieser ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke.



Bei dem Crash wurde niemand verletzt, der Sachschaden dagegen war beachtlich. Nach Angaben der Polizei beträgt er rund 37.000 Euro. Zwei Abschleppdienste waren erforderlich, um die ramponierten Fahrzeuge zu bergen. Auslaufende Betriebsstoffe wurden vom Mitarbeiter der Straßenmeisterei professionell entfernt.