Eigentlich war das Ergebnis zweitrangig und dennoch freuten sich die Kicker der Meisterelf von 1982 beim VfB Coburg, dass sie noch nach einem 0:2-Rückstand bei der aktuellen DVV-AH zu einem 2:2 kamen.
Ehrengast in der Meisterelf von damals, Harald Spörl, und Otmar Stahnke trafen für die ehemalige Meisterelf in einem munteren Spiel. Für den DVV waren zum 2:0-Zwischenstand Hackl und Feisal erfolgreich.

Neben dem ehemaligen Frohnlacher und Ex-Profi Harald Spörl verstärkte vor ungefähr 100 Zuschauern die Meisterkicker von einst auch noch Paul Steinhäuser. Unter anderem mit Wolfgang Pavel, Harald Kolb oder Uwe Sollmann beim DVV sowie Uwe Jahrsdörfer auf der Gegenseite waren viele ehemalige Spitzenfußballer am Leder. 500 Euro wollen die Veranstalter aus dem Benefizspiel spenden. zi