Laden...
Coburg
Basketball

Jessica Miller geht zum BBC Coburg

Der Pro-B-Ligist verpflichtet die ehemalige Spielerin und Trainerin der DJK Don Bosco Bamberg als Assistenzcoach.
Artikel drucken Artikel einbetten
Jessica Miller
Jessica Miller

Der BBC Coburg verstärkt sein Trainerteam für die 2. Basketball-Liga ProB - und wird in der kommenden Saison eines der wenigen männlichen Profisportteams überhaupt mit einem weiblichen Coach sein: Jessica Miller wird ab der Saison 2020/2021 als Assistenztrainerin an der Seitenlinie stehen. "Ich bin sehr dankbar für diese Möglichkeit und kann es kaum erwarten, endlich mit den Jungs auf dem Feld zu arbeiten", freut sich Miller auf die Arbeit in Coburg.

Die US-Amerikanerin ist in der Region keine Unbekannte: Erst als Assistentin, später dann als Nachfolgerin von Ulf Schabacker trainierte die 32-Jährige die Damen der DJK Brose Bamberg, wo sie auch ihre gesamte Profikarriere als Spielerin verbrachte. 2013 wurde sie zur "Fränkischen Sportlerin des Jahres" gekürt. "Sie war meine Kapitänin und mein verlängerter Arm. Vor allem aber war sie das Musterbeispiel eines Profis und eine absolute Führungspersönlichkeit", freut sich BBC-Sportdirektor Schabacker darauf, wieder mit Miller zu arbeiten. "Für mich war immer klar, dass sie nach ihrer Spielerkarriere in den Trainerberuf wechselt."

Ihre Trainerkarriere führte die Frau aus Richfield im US-Bundesstaat Minnesota auch aus Oberfranken hinaus in ihre Heimat: Bei den Indiana Fever und den Chicago Sky arbeitete Miller 13 Jahre lang als Assistenztrainerin und Videokoordinatorin in der Damen-Profiliga WNBA, betreute unter anderem Topstar Elena DelleDonne. In Zukunft wird Miller gemeinsam mit Valentino Lott die Geschicke des BBC führen. Der künftige Headcoach war es auch, der den Kontakt zu seiner neuen Kollegin hergestellt hatte.red