Das Verletzungspech hält an: Der BBC Coburg muss in den kommenden Wochen auch noch auf Christopher Wolf verzichten.

Der Kapitän des Tabellendritten der 2. Basketball-Bundesliga ProB Süd erlitt am Samstagabend im Spiel bei den Scanplus Baskets Elchingen eine Fraktur des kleinen Fingers der linken Hand.

Das ergaben die Untersuchungen nach der Rückkehr in die Vestestadt. Die Ausfallzeit wird auf mindestens sechs Wochen geschätzt. In der regulären Saison wird Wolf damit aller Voraussicht nach nicht mehr für den BBC auflaufen können und frühestens zu den Play-offs in das Team zurückkehren.

Die Auswärtsniederlage beim Tabellenführer Scanplus Baskets Elchingen (65:87) ist ad acta gelegt. Jetzt gilt die ganze Konzentration den kommenden Aufgaben in der Punktrunde, schließlich winkt erstmals die Teilnahme an der Play-off-Runde.

Auch Adenekan und Krug fehlen

Wolf ist nach Shore Adenekan (Achillessehnenriss) und Johannes Krug (Kreuzbandriss) damit der dritte Langzeitverletzte im Kader von Trainer Ulf Schabacker.