Mehr als zehn Jahre ist es her seit dem letzten Gemeindesportfest. Bei idealen Wetterbedingungen erlebte diese einstmals traditionelle Breitensportveranstaltung eine Neuauflage und sprach alle Generationen gleichermaßen an, denn vom Kindergartenkind bis zum Senior waren die Altersgruppen vertreten und legten beachtliche Leistungen ab.

"Unsere Youngsters kamen auf die Idee, wieder ein sportliches Highlight des Gesamtvereins und der Gemeinde zu bieten", erzählte die Vorsitzende des Turnvereins Ebersdorf, Brigitte Keller. Schon früher galt der Verein als routinierter Ausrichter. Neben dem Hobby-Team "La Pandilla 2010", das sich dem Turnverein als Freizeitsportmannschaft angeschlossen hat, brachte sich auch das Team HÜÄH ein. Diese Amateurmannschaft hat ihren Schwerpunkt im Laufen und Radeln und zeichnete für den 800-Meter-Lauf der Kinder und Jugendlichen sowie dem 10 000-Meter-Lauf der Erwachsenen verantwortlich.