Bei freiem Eintritt war der große Saal bis in die letzten Winkel dicht besetzt mit Zuhörern. Kein Wunder, schließlich hat der Musikverein durch seine erfolgreichen Konzerte und seine Mitwirkung bei Produktionen des Landestheater ("Kohlhiesels Töchter", "Wie im Himmel") auch in Coburg großen Eindruck hinterlassen.


"Mit Schwung ins neue Jahr" - dieses Motto wurde tatsächlich zum klingenden Programm und zugleich zur Demonstration für die Leistungsfähigkeit dieses Blasorchesters, der sich inzwischen auch in symphonischen Bereichen bestens etabliert hat.


Musicalmelodien


Unter der Leitung von Daxi Pan präsentierte der Musikverein eine abwechslungsreiche Auswahl an Stücken - von einem Medley bekannter französischer Melodien über Musicalmelodien ("Tanz der Vampire") bis hin zu einem schwelgerischen Franz-Lehár-Wunschkonzert und einem effektvollen "Abba"-Potpourri.


Dazwischen beeindruckte Tobias Jäger als souveräner Alphornsolist in Hans-Reiner Schmidts "Alphornzauber".