Kurz vor 14 Uhr wollte ein 28-Jähriger mit seinem Smart von der Frankenbrücke nach links in Richtung Weichengereuth abbiegen. Dabei übersah er wohl den vom Marschberg entgegen kommenden Seat. Auf der Kreuzung krachten die Fahrzeuge frontal gegeneinander. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt die 25-Jährige eine Verletzung der Halswirbelsäule. Der Rettungsdienst brachte die medizinische Angestellte in das Coburger Klinikum. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.