Der VdK-Kreisverband Coburg hat kürzlich das Rathaus in Ebersdorf bei Coburg besucht. Dort hat ein Treppenlift seinen Dienst aufgenommen. Im Rahmen der bundesweiten VdK-Kampagne "Weg mit Barrieren" hat der Ortsverband Ebersdorf unter der Leitung des Vorsitzenden Fredi Schmidt angeregt, einen Treppenlift im Rathaus der Gemeinde zu installieren, um es älteren, kranken und gehbehinderten Bürgern zu ermöglichen, das Rathaus barrierefrei aufzusuchen. Kreisgeschäftsführer Thomas Steinlein, der VdK-Ortsvorsitzende Fredi Schmidt, die VdK-Mitglieder Monika und Ulrich Carl sowie Bürgermeister Bernd Reisenweber sahen sich zusammen im Rathaus den Treppenlift an. Reisenweber sagte, beim Projekt des Treppenliftes im Rathaus habe die Gemeinde von sich aus gesagt: Wir setzen das um, was technisch und finanziell möglich ist. Thomas Steinlein lobte die Gemeinde Ebersdorf. Es sei schon vieles umgesetzt worden.