Samstagmorgen um 4.45 Uhr wurde die Polizei Neustadt davon verständigt, dass in Sonnefeld offenbar Vandalen unterwegs waren. Wie festgestellt werden konnte, wurden im Bereich Sparkasse und Park mindestens drei Laternen zerschlagen, sowie ein Verkehrszeichen herausgerissen, ein Verteilerkasten beschädigt und ein Müllkübel in den Bach geworfen, berichtet die Polizei.

Die drei Randalierer im Alter von 18 bis 21 Jahre konnten aufgrund der Beschreibung gestellt werden. Die jungen Männer, welche nicht unerheblich alkoholisiert waren, erwarten nun eine Strafanzeige und Schadensersatzforderungen.