Beim Abbiegen übersah er jedoch einen in Richtung Untersiemau fahrenden Radfahrer und streifte diesen. Nach dem Streifvorgang fuhr der Pkw-Fahrer ohne anzuhalten in Richtung Großheirath davon. Der 28-jährige Radfahrer blieb glücklicherweise unverletzt, lediglich am Hinterrad entstand geringer Sachschaden.


Angeblich nichts bemerkt

Im Rahmen der Fahndung konnte der Unfallverursacher von einer Streife der Verkehrspolizei ermittelt werden. Er gab gegenüber den Beamten an, von einem Streifvorgang nichts bemerkt zu haben.


Polizei sucht Zeugen

Zeugen des Vorfalls, zum Unfallzeitpunkt soll hinter dem Pkw des Unfallverursachers ein weiteres Fahrzeug gestanden haben, werden gebeten sich mit der Verkehrspolizei Coburg in Verbindung zu setzen (Tel.: 09561/645-209).