CAT-Racing, das Formula Student Team der Hochschule Coburg, fährt eine Erfolgssträhne: Nach sehr guten Platzierungen bei den Wettbewerben in Italien und Ungarn erreichte das Team den sechsten Platz beim deutschen Wettbewerb am Hockenheimring. Mit 751 von 1000 möglichen Punkten stellte CAT-Racing den persönlichen Rekord in einem deutschen Wettkampf seit der Gründung im Jahr 2007 auf.
Im Juni dieses Jahres wurde er vorgestellt: der neue Bolide C-16 Karakal. Nun fährt CAT-Racing mit dem Wagen am laufenden Band Gewinne ein. Zwei Wettkämpfe haben die Coburger schon erfolgreich bestritten. In Györ, Ungarn, erreichte CAT-Racing den ersten Platz. Im Wettkampf in Italien konnte das Team ebenfalls den ersten Platz belegen.


Konkurrenz aus Bayern

Auf dem Hockenheimring feierten sie nun einen weiteren Durchbruch. Hundert Punkte mehr als im Vorjahr hat CAT-Racing erreicht.