Beide standen unter Alkoholeinfluss. Kurz nach 21 Uhr stoppten die Uniformierten einen 31-jährigen Arbeiter. Er war mit seinem Mofa unterwegs. Das Testgerät zeigte 0,56 Promille Alkohol an.


500 Euro Bußgeld und einen Monat Fahrverbot


Eine Stunde später erwischte es an der gleichen Stelle einen 29-jährigen Ford-Fahrer. Er hatte 0,68 Promille "intus". Beide müssen demnächst ein Fahrverbot von einem Monat antreten. Das Bußgeld beträgt 500 Euro und zusätzlich gibt es Punkte in Flensburg.