Coburg — 14.12 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, vier Minuten später war sie vor Ort in der Seifahrtshofstraße. Auf dem Parkplatz des Cafés Schubart war ein Auto in Brand geraten. Die Besitzerin, eine junge Frau, befand sich gerade mit ihrem Kind im Café, um eine Bestellung aufzugeben. Ein Passant hatte das Feuer bemerkt, war hereinkommen und hatte die Mitarbeiterinnen informiert. Eine von ihnen alarmierte sofort die Feuerwehr. Innerhalb weniger Minuten waren auch Rettungssanitäter und Polizei vor Ort. Verletzt wurde niemand. Brandursache sei vermutlich ein technischer Defekt gewesen, war von der Feuerwehr zu erfahren. Wie die Autobesitzerin sagte, sei das Fahrzeug erst in der Werkstatt gewesen.