Unter dem Motto "Zuhören, Entspannen, Nachdenken" gibt es für eine halbe Stunde Orgelmusik aus mehreren Jahrhunderten. Die erste Musik dieses Jahres gestaltet der musikalische Hausherr, Kirchenmusikdirektor Peter Stenglein.

Auf dem Programm stehen Werke von Dietrich Buxtehude, Johann Sebastian Bach, Enjott Schneider und Josef Gabriel Rheinberger. Der Eintritt ist frei. Es gibt 100 Plätze, das Tragen von FFP2-Masken ist verpflichtend. Die Besucherinnen und Besucher müssen beim Eintritt ihre Kontaktdaten angeben.