Da schlugen die Herzen eingefleischter Liebhaber alter Traktoren wieder höher. Beim diesjährigen Oldtimertreffen wurden den vielen Besuchern auf dem Areal der Firma Knorr die ganze Bandbreite historischer landwirtschaftlicher Fahrzeuge präsentiert. Obwohl - oder: weil - die Fefährte teilweise schon viele Jahre auf dem Buckel hatten, vermittelten sie einen lebendigen Eindruck, wie die landwirtschaftlichen Arbeit durch die Motorisierung erleichtert wurde. Vom Aebi über Fendt bis hin zum Unimog waren viele einst renommierte Hersteller unter den weit über 100 Fahrzeugen vertreten.


Der Großteil der ausgestellten Klassiker stammte aus den 50er bis 70er Jahren, wobei Fahrzeuge aus den 50er/60er Jahren den Schwerpunkt bildeten. Auffällig: In unterschiedlichen Regionen dominieren unterschiedliche Marken.