So stellte Selina Melchior das Coburger Modell der integrativen Beschulung im Landtag vor, Anika Reinmüller gibt Nachhilfe und ist in der Kirchengemeinde aktiv, Julian Karpf betreute als Tutor die fünften Klassen, und Mathe-As Doris Kautler half Mitschülern, die sich schwerer taten. "Wir tun das, weil es uns auch Spaß und Freude bringt", betonte Anika Reinmüller in der Dankesrede.