Mit 6,47 Meter im letzten Versuch sicherte sich Sebastian Buga vom LAV Neustadt den Weitsprung-Titel bei den Herren im Rahmen der oberfränkischen Leichtathletik-Meisterschaften. Die Wettkämpfe fanden am Samstag im Bamberger Fuchs-Park-Stadion statt. Der 22-Jährige aus der Puppenstadt, der in Bayreuth Sport und Mathematik studiert, führte nach einer guten Serie bereits vor seinem letzten und weitesten Satz die Konkurrenz sicher vor dem Zweitplatzierten an.