Was willst du einmal werden? Mit dieser rhetorischen Frage werden Kinder oft in jungen Jahren konfrontiert. Wenn sich die Schulzeit dann dem Ende entgegenneigt, stellt sich für viele Schülerinnen und Schüler dann die konkrete Frage: "Welchen Beruf soll ich ergreifen?"

Um hier eine wichtige Entscheidungshilfe zu geben, "erfand" die Mittelschule "Am Moos" den Berufsorientierungstag. Den Jugendlichen aus der siebten bis zur neunten Jahrgangsstufe wird an diesem Tag die Möglichkeit geboten, sich Informationen aus erster Hand über diverse Berufe und Weiterbildungsmöglichkeiten zu holen.
Die Rektorin der Schule, Heike Stegner-Kleinknecht, zeigte sich äußerst erfreut darüber, dass das Projekt nicht nur bei den Schülerinnen und Schülern einen sehr guten Anklang findet, sondern auch bei den Betrieben in der Region auf eine sehr gute Resonanz stößt.