Von den ersten 125 Tagen, die an der Realschule Neustadt bei Coburg tätig ist, hat Sabine Hoffrichter "noch keinen einzigen" bereut. Das hat die neue Schulleiterin am Montag bei ihrer offiziellen Amtseinführung in der Zweifachturnhalle versichert. Der besondere Dank Hoffrichters galt ihrem Vorgänger, Ronald Bänisch. Dieser habe die Schule mit derzeit 693 Schülern in den vergangenen 16 Jahren mit "Umsicht, Vorausschau und Herzblut" geführt.
Die neue Schulleiterin war vor ihrem Wechsel 21 Jahre an der Coburger Realschule CO II (dort ist der Landkreis Coburg ebenfalls Betriebsträger) tätig - zuerst als Lehrerin, seit 2009 als Stellvertreterin von Schulleiter Klaus Reisenweber. Susanne Hoffrichter stammt aus Coburg, legte am Gymnasium Casimirianum ihr Abitur ab und studierte danach in Bamberg. Über Lohr am Main kam sie dann an die Realschule CO II. Was sie in Neustadt erwartet, verriet ihr bei der Amtsführung Christian Schleupner, der Vorsitzende des Personalrates: "Wir sind die Premiumrealschule des Landkreises Coburg."