Einen ungebetenen Gast hat ein 34-Jähriger aus Neustadt im Landkreis Coburg in seiner Wohnung begrüßen müssen. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag hatte der Nachbar des Mannes am Mittwochabend im Rausch die Wohnung verwechselt und kurzerhand die Tür aufgebrochen. Der offensichtlich verwirrte 27-Jährige forderte den 34-Jährigen sogar noch auf, die Wohnung zu verlassen.

Das tat dieser aber nicht, sondern wartete auf die Polizei. Als die Beamten den Eindringling zur Rede stellen wollten, habe dieser einen völlig verwirrten Eindruck gemacht. Der Mann hatte offenbar eine Flasche Wodka geleert und zudem eine gefährliche Kräutermischung geraucht. Der 27-Jährige kam in ein Krankenhaus, gegen ihn wurden aber Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch eingeleitet.