Kunstrasen-Paten gesucht

Eine pfiffige Idee präsentierte Bürgermeister Marco Steiner dem Stadtrat. Auf der Internetseite http//kunstrasen.roedental.de können Bürger mittels Spenden dem Projekt Kunstrasen finanziell unter die Arme greifen. Mit einer Spende von 15 Euro je Quadratmeter Rasenfläche kann man sich als Pate verewigen. Wer allerdings einen der beiden Elfmeterpunkte, den Anstoßpunkt oder einen Eckpunkt haben will, muss etwas tiefer in die Tasche greifen. Zunächst, so Steiner, kann man sich Flächen nur reservieren lassen. Geld soll nach Worten von Marco Steiner erst fließen, wenn der Stadtrat über die Sanierung final beschlossen hat.