Die Kantate unter dem Titel "Freu dich Erd und Sternenzelt" erklang erstmals im Rahmen der Christvesper in der Heilig-Kreuz-Kirche. Unter der Leitung von Sigurd Knopp, der auch den Continuo-Part an der Truhenorgel übernahm, sang die sorgfältig einstudierte Kantorei Heilig-Kreuz, die solistischen Vokalpartien sangen Hedwig Porsch und Lorenz Kleefeld. Die instrumentale Begleitung der chorischen und solistischenPassagen umfasste neben der Orgel Querflöte, Fagott und Violine.

Musik unterstützt den Text

Die Weihnachtskantate erzählt die Geschichte von Christi Geburt in klar verständlicher Tonsprache. Dazu hat Birgit Kleefeld die Texte ausgewählt und zusammengestellt. Sigurd Knopp, Dekanatskantor des evangelisch-lutherischen Dekanats Kronach-Ludwigsstadt und zugleich Kantor an Heilig Kreuz, hat dazu einerseits neue Sätze zu überlieferten Melodien geschrieben, andererseits die biblische Textvorlage in gut fasslichem Stil neu vertont. Ganz bewusst dient die Musik dem Ziel, den Text gut zur Geltung kommen zu lassen.