Die beiden Geschädigten wollten sich eigentlich als Streitschlichter betätigen. Sie hatten beobachtet, wie eine Gruppe von vier männlichen Personen eine Bardame unsittlich angebaggerte. Einer der beiden Geschädigten ging dazwischen und es kam zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung.


Mit Fäusten attackiert



Im weiteren Verlauf eskalierte die Situation jedoch und die vier Täter gingen auf die zwei Geschädigten los. Beide bekamen mehrere Faustschläge ab und erlitten hierdurch mehrere Platzwunden, die im Klinikum Coburg ambulant behandelt werden musste.