Gegen 16.10 Uhr ist es am Mittwoch auf der Neustadter Straße in Coburg zu einem Verkehrsunfall gekommen, teilte die Polizei mit. Der 17 Jahre alte Fahrer fuhr auf Höhe des Dammweges auf einen vor ihm wartenden Fiat 500 auf und stürzte durch den Aufprall zu Boden. Wegen des Verdachts eines Schleudertraumas kam der junge Fahrer mit dem Rettungsdienst vorsorglich ins Klinikum Coburg. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro.