Hier konnte die Dame nach Angaben der Polizei "dem Verlauf der dortigen Rechtskurve nicht mehr folgen" und kam nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr hierbei zwei Leitpfosten und kam schließlich im Straßengraben zum Stehen.

Zur Blutentnahme ins Klinikum

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Die Frau kam jedoch ins Klinikum, allerdings zur Blutentnahme, da sie bei der Unfallaufnahme stolze 2,18 Promille hatte. Der angerichtete Fremdschaden beläuft sich auf etwa 250 Euro und am Pkw auf etwa 1000 Euro. pol