Kurz nach 19 Uhr am Freitag kam ein aus Richtung Oberlauringen kommender mit drei Personen besetzter Pkw aus dem Coburger Raum, der außerdem noch drei Lämmer im rückwärtigen Teil des Autos hatte, von der Fahrbahn ab. Das Auto fuhr in den rechten Straßengraben, überschlug sich mehrmals und schleuderte zurück auf die Fahrbahn. Dort blieb der Wagen auf der Fahrerseite liegen. Mutter und Tochter konnten das Wrack selbst verlassen, der Fahrer musste von der Feuerwehr befreit werden. Die drei Lämmer wurden von Anwohnern eingefangen und auf einen naheliegenden Hof gebracht.

Vor Ort waren die Feuerwehren aus Sulzfeld, Bad Königshofen, Großeibstadt und Oberlauringen. Die Rettungsfahrzeuge kamen aus Hofheim und Maßbach, der Notarzt aus Bad Königshofen. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht, unter anderem nach Schweinfurt. Die Feuerwehr regelte den Verkehr und richtete eine Umleitung ein.