Zunächst hebelten die täter laut Polizeiangaben einen Container auf, der mit Werkzeug gefüllt war. Da der Zugang durch eine Kreissäge verstellt war, entnahmen sie lediglich einen Bolzenschneider. Mit diesem brachen sie einen Bürocontainer auf.
Hier entwendeten sie eine Motorsäge, einen Schlagbohrer mit Bohrersatz sowie verschiedene Werkzeuge, einen Seemannsrucksack sowie eine kurze Arbeitshose. Der Gesamtschaden wird auf über 1000 Euro geschätzt.

Wer hat in der Zeit zwischen Montag, 18 Uhr und Dienstag, 6.30 Uhr, etwas Verdächtiges auf der Baustelle in der Fladengasse beobachtet?

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Coburg unter der Telefonnummer 09561/645-209 entgegen.