Der im Lohgraben wohnende Mann verlegte ein Verlängerungskabel aus dem Hausflur bis in seine Wohnung, so dass er den PC und den Fernseher in Betrieb nehmen konnte. Da beim Eintreffen der Polizeistreife das Kabel nach wie vor verlegt war, hatte Leugnen keinen Sinn, wie es im Polizeibericht heißt.

Im Bericht der Coburger Polizei wird das Delikt übrigens als "Entziehung elektrischer Energie" bezeichnet.