Am frühen Samstagabend wollte ein Anwohner der Hauptstraße sein Unkraut im Hauseingangsbereich bekämpfen, berichtet die Polizei. Dabei verwendete er zum Abflammen einen Propangasbrenner. Durch den dadurch entstandenen Funkenflug wurde ein morscher Baumstumpf in Brand gesetzt. Da der Verursacher keine Löschmittel zu Verfügung hatte, musste die alarmierte Feuerwehr Ahorn den Brand löschen.

Ein Schaden ist zum Glück nicht entstanden. Den Verursacher erwartet nun eine Anzeige wegen dem unsachgemäßen Umgang mit dem Propangasbrenner.