Die Matinee steht unter dem Motto "Märchen. Wald. Horn" statt. Das Konzert bringt eine Fassung von Auszügen aus der Humperdinck-Oper "Hänsel und Gretel" in einem Arrangement für vier Hörner. Sprecher des bekannten Grimm-Märchens ist der Schauspieler Niklaus Scheibli.

Interpretiert wird diese Bearbeitung der Märchenoper durch das Horn-Quartett aus Reihen des Philharmonischen Orchesters Landestheater Coburg.

Hygienregeln

Für die Teilnahme am Konzert ist ein 2G-plus-Nachweis am Einlass erforderlich, d. h. der Nachweis über den Status "Geimpft" oder "Genesen" sowie zusätzlich ein offizieller Nachweis über einen negativen Antigen-Schnelltest, nicht älter als 24 Stunden, oder über einen negativen PCR-Test, nicht älter als 48 Stunden. Außerdem gilt eine FFP2-Maskenpflicht für den gesamten Aufenthalt im Rathaussaal.

Schulkinder bis einschließlich elf Jahren sind von der 2G-Regelung ausgenommen. Für Kinder von sechs bis 17 Jahren gilt die Pflicht des Tragens einer medizinischen Maske.

Ein Interview mit Jonathan Baur in unserer Serie "Mein Instrument und ich" finden Sie hier