Ein ganzer Saal voller Frauen kreischt, pfeift und johlt, gerät in Ekstase. Grund dafür sind die Männer von Sixxpaxx: acht Tänzer, die Frauenherzen höher schlagen lassen - Sixpacks, wohin das Auge sieht, Muskeln, die rhythmisch zur Musik zucken und viel nackte Haut. Wenn die Jungs mit den Traumkörpern am Samstag, 13. Februar, um 20 Uhr in Coburg ihr Programm präsentieren, wird die Temperatur im Kongresshaus Rosengarten wohl rasant ansteigen.


Berliner Jungs

Seit ihrem Auftritt bei der RTL-Show "Das Supertalent" oder "Got to Dance" auf Pro7 haben die Tänzer aus Berlin bei zahlreichen Vorführungen in ganz Europa "so manche Frau um den Verstand gebracht", heißt es etwas effektheischend in einer Pressemitteilung des Veranstalters.

Die Strip-Art-Dancer von Sixxpaxx seien die deutsche Antwort auf die Chippendales und stünden ihren amerikanischen Kollegen in Sachen Sexappeal in nichts nach. Im Gegenteil, ihre Show sei "moderner, tänzerischer und akrobatischer", gibt sich Bastian Maan, einer der Tänzer in der Sixxpaxx-Crew, ganz selbstbewusst. "Aber grundlegend ist es natürlich nicht schlecht, mit den Chippendales verglichen zu werden", ergänzt er.


Matrosen und Piloten

Sixxpaxx stünden für Professionalität, Ästhetik, Charme und vor allem eine herausragende akrobatische Show und erstklassiges Entertainment, heißt es in der Mitteilung weiter. "Ob als Matrosen in strahlend weißen Uniformen, Swat-Team oder Piloten - sie erobern die Frauenherzen im Sturm." Erwartungen an eine simple Strip-Show würden denn auch übertroffen, denn diese Herren könnten mehr als sich nur ausziehen - die Sixxpaxx böten mit "Mantastic" eine "aufregend moderne Bühnenshow aus Akrobatik, Erotik, Gesang, Tanzchoreografien, Pole- und Breakdance-Einlagen". Jeder einzelne der Traummänner sei ein Künstler, der durch sein außergewöhnliches Talent und seine Individualität das Facettenreichtum der Gruppe perfekt ergänze und Sixxpaxx zu einem großen Gesamtkunstwerk mache, verspricht der Veranstalter.

Nach jeder Show können die Frauen die deutschen "Magic Mike"-Künstler dann hautnah beim Fotoshooting mit anschließender Autogrammstunde erleben.


Auch Marc Terenzi dabei

Für den Mädels-Abend in Coburg gibt es noch ein Extra: Ex-Boyband-Mitglied Marc Terenzi wird die Show mit seinem Gesangstalent unterstützen.

Die Tour "Mantastic" von Sixxpaxx startete am 8. Oktober 2015 in Altenburg/Thüringen und führt durch ganz Deutschland. Bis März 2016 werden Sixxpaxx in über 30 Städten auftreten. Karten für die Vorstellung in Coburg gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen. red