Siebald, der hauptberuflich als Literaturdozent an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz arbeitet, reist seit 40 Jahren quer durch Deutschland und bringt es jährlich dadurch auf rund 40 Konzerte, deren Erlös er an diakonische und missionarische Einrichtungen in Europa, Asien und Südamerika stiftet.

Alltag des Glaubens


Sein nicht nur in christlichen Kreisen anerkanntes musikalisches Werk umfasst inzwischen 21 CD-Veröffentlichungen. Viele seiner Eigenkompositionen und Texte mit deutlich christlicher Ausrichtung haben inzwischen Eingang in Liederbücher verschiedener Konfessionen gefunden. Seine bevorzugten Themen sind Ereignisse und Fragen aus dem Alltag des Glaubens. Er spielt unterschiedliche akustische Gitarren. Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf (acht Euro) bei der Buchhandlung Riemann oder im Gemeindeamt St. Moriz sowie an der Abendkasse (12 Euro).