Alle Geehrten können überregionale Erfolge vorweisen - vom Medaillenrang bei bayerischen Meisterschaften hinauf bis zum Weltmeistertitel. Fünf Funktionäre und Übungsleiter wurden für Jahrzehnte langes Wirken an vordersten Front ihrer Vereine geehrt.
"Mit 17 000 Mitgliedern in rund 60 Sportvereinen befinden wir uns in Oberfranken einsam an der Spitze. Dementsprechend groß sind seit langem auch die Erfolge", betonte Tessmer. Er lobte auch die gute Infrastruktur vieler Vereinsanlagen und das reichliche Angebot, das selbst für Nischensportarten Betätigungsfelder biete.
Tessmer hob auch das "fundamentale Wirken" der Funktionäre, Übungsleiter, Betreuer und Organisatoren am Vereinsleben und an den Leistungen hervor.