Glücklich endete am Freitag die Suche nach einer dementen 81-Jährigen in Lautertal (Landkreis Coburg). 

Die Dame verließ laut Polizeiangaben in einen unbeobachteten Moment das Wohnanwesen. Nachdem die mit im Haus wohnende Familie dies feststellte, machte man sich auf die Suche nach der Seniorin.

Seniorin mit Krücken war vier Stunden verschwunden: Polizei startet Suchaktion

Als man sie nach etwa vier Stunden immer noch nicht gefunden hatte,  entschlossen sich die Familienangehörigen die Polizei zu verständigen.

Mehrere Streifenbesatzungen „grasten“ das Gebiet rund um Lautertal ab. Schlussendlich wurde die „Ausreißerin“, die sich nur mit Hilfe von zwei Krücken fortbewegen konnte, im Hahnweg von einer Anwohnerin bemerkt und konnte unverletzt der Familie wieder zugeführt werden. Wie die Seniorin die Strecke von Unterlauter nach Coburg meisterte, ist den Angehörigen ein Rätsel.