Das Philharmonische Orchester des Landestheaters darf wieder spielen und wird unter der Leitung von Johannes Braun das 1. Sinfoniekonzert im Großen Haus gestalten.

Gleich drei Mal - am 19. September um 20 Uhr und in zwei Vorstellungen am 20. September (11 Uhr und 18 Uhr) - haben Besucher die Möglichkeit, das Orchester unter dem Motto "Beethoven trotz(t) Corona" zu hören. Ganz im Stil des Beethoven-Jahres 2020 gibt dieses die 1. Sinfonie in C-Dur und die 4. Sinfonie in B-Dur des in Bonn geborenen Komponisten zum 250 Geburtstag.

Die neuesten Verordnungen in der Coronakrise ermöglichen ab sofort einem größeren Publikum den Theaterbesuch im Landestheater. Unter bestimmten Voraussetzungen ist es nun auch möglich, kleinere Gruppen einzulassen.

Damit der Theaterbesuch reibungslos funktioniert, müssen interessierte Zuschauer mit der Theaterkasse zusammenarbeiten. Hierzu muss das Kassenpersonal kontaktiert werden, das die Interessenten bestmöglich platziert. Online können aufgrund des flexibel gestalteten Saalplans keine Karten erworben werden, doch eine Reservierung ist telefonisch und per E-Mail (theaterkasse@landestheater.coburg.de) jederzeit möglich.

Kontakt zur Theaterkasse

Landestheater Coburg, Schloßplatz 6, Coburg, Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 10 bis 17 Uhr, Samstag 10 bis 12 Uhr.

Telefonische Erreichbarkeit der Theaterkasse: Dienstag bis Freitag 10 bis 17 Uhr, Samstag 10 bis 12 Uhr (Tel.: 09561/89 89-89; E-Mail: theaterkasse@landestheater.coburg.de).