Stadtrat Ernst-Wilhelm Geiling (FW) begründete noch einmal seine erneute Ablehnung einer Änderung des Bebauungsplanes. Er habe seine Bedenken und seine Argumente für die Bedeutung eines Hotels im Kurgebiet bereits am 13. Mai kundgetan getan, sagte Geiling. Daran habe sich nichts geändert. In der Mai-Sitzung hatte die Änderung des Bebauungsplans für eine teils recht heftige Aussprache gesorgt. Der Tagesordnungspunkt war daraufhin in die nichtöffentliche Sitzung verwiesen worden. Jetzt stimmte der Stadtrat mit 16:5 dem Vorhaben zu.

Die Bauvoranfrage von Sarah Müller und Bastian Büttner - die im Bereich Unterer Dammüllersweg/Ringstraße ein Wohnhaus errichten möchten - wurde einstimmig an die Genehmigungsbehörde weitergeleitet. Einstimmig abgelehnt wurde eine von Karl und Helga Mönch beantragte Nutzungsänderung einer Grünfläche am Waldrand in der Gemarkung Gauerstadt. Die Antragsteller wollten das Gelände ursprünglich für eine Hundeschule nutzen.

Am Äußeren Dammüllersweg wird ein Bebauungsplan aufgestellt, der eine Bebauung für zwei Wohnhäuser mit zwei Vollgeschossen auf den nördlichen Teilflächen der Grundstücke 1628 und 1629 vorsieht. Die städtische Bauabteilung wurde beauftragt, die notwendigen Schritte zur Aufstellung des Bebauungsplans sowie die notwendige Änderung des Flächennutzungsplans einzuleiten.

Abwasserentsorgung erneuern

Durch die Aufstellung dieses Bebauungsplans wird es auch notwendig, die Abwasserentsorgung im Bereich der Schillerstraße und des Dammüllerswegs zu erneuern und den Mischwasserkanal durch die Vergrößerung des Kanaldurchmessers zu verbessern. Dadurch soll ein möglicher Rückstau in den Grundstücken des Dammüllerswegs verhindert werden. In einer Bürgerversammlung sollen die dadurch eventuell entstehenden Probleme angesprochen werden. Die Planungsgruppe Strunz wurde beauftragt, ein Abwasserkonzept zu erarbeiten und vorzulegen.

Die Kosten für diese, wie sich Bürgermeister Tobias Ehrlicher ausdrückte, "wichtige Maßnahme" betragen etwa 200.000 Euro. Die Kanalarbeiten sollen noch in diesem Jahr durchgeführt werden.