Die Handball-Bundesliga verzeichnet den nächsten Spielausfall: Wegen einer Auffälligkeit bei den regelmäßigen Corona-Tests beim HSC 2000 Coburg ist die Partie des Tabellenletzten gegen den TBV Lemgo Lippe am Samstag gut eine Stunde vor dem geplanten Anpfiff abgesagt worden.

Nachdem das Labor die Ergebnisse der letzten PCR-Tests vor der Partie übermittelt hatte, begab sich die komplette Mannschaft umgehend in eine häusliche Isolation.

Die komplette Bekanntgabe finden Sie auf der offiziellen Vereinswebseite.

Corona-Selbsttest online kaufen: Angebot bei Aponeo anschauen

Auch interessant: Der HSC Coburg stärkt weiterhin den nachwuchs.

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach nützlichen Produkten für unsere Leser. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.