Da "vorläufige Insolvenz" beantragt wurde, kann sich Geschäftsführer Thiemo Hagedorn weiterhin ums laufende Geschäft kümmern. Lediglich bei Vermögensverfügungen braucht er die Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters Ehrlicher.
Was aber ist der Grund, dass die Hermann Koch Europe plötzlich Insolvenz anmelden musste? Ehrlicher selbst spricht von "nicht vorhersehbaren, gravierenden Entwicklungen außerhalb des operativen Geschäfts" als Ursache für den Insolvenzantrag.

"Das Herz ist gesund"

Das heißt: Am laufenden Geschäft liegt es nicht. "Das Herz des Unternehmens ist gesund", sagt auch Seppel Kraus, der für die Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie (IG BCE) das Creidlitzer Unternehmen betreut.