Die schnelle Reaktion eines 71-Jährigen, der einen Kinderwagen schob, verhinderte am Montagnachmittag vermutlich einen schlimmen Unfall. Gegen 14 Uhr schob er den Kinderwagen in der Thüringer Straße in Meeder aus einem Grundstück heraus, wie die Polizei mitteilt. Neben der Fahrbahn befindet sich eine Verbreiterung, die wenige Meter weiter zum Gehweg wird. Etwa zur Hälfte ragte der Kinderwagen bereits in diesen Bereich, als von links ein Auto kam. Geistesgegenwärtig zog der 71-Jährige den Wagen zurück und konnte so den Zusammenstoß vermeiden. Das Kennzeichen des Autos konnte er ablesen. Die Polizeiinspektion hat die Ermittlungen aufgenommen.