Der Deutsche Karate-Verband (DKV) veranstaltet am Samstag, 7. September, in der Mehrfachhalle Ahorn das größte Breitensport-Event Deutschlands in dieser Kampfsportart. Elf herausragende Trainer des DKV - darunter der höchste Dan-Träger Deutschlands Fritz Nöpel, 9. Dan - reisen in die Heimatgemeinde des Ausrichters Walter Sosniok, der mit dem TSV Scherneck und in Kooperation mit der Spvg Ahorn dieses Event organisiert.

Über 500 Teilnehmer in Ahorn

Erwartet werden zwischen 500 und 700 Teilnehmer. Mit Beginn des Lehrgangs am Samstag, beginnt auch der Kartenvorverkauf des DKV für die Weltmeisterschaft 2014 in Bremen. Bereits am Freitag beginnt dieses Event mit Gürtelprüfungen in den Stilrichtungen Shotokan und SOK (Stiloffenes Karate) ab dem 4.
Dan.

Höchste Vertreter kommen

An beiden Tagen findet auch ein Masterseminar in der Turnhalle der Spvg Ahorn statt, zudem nur A-Trainer zugelassen sind, die hier die Lizenzverlängerungen anstreben und gleichzeitig Neuigkeiten durch die Bundestrainer Karamitsos, Nitschmann und Bitsch erfahren.

Alle vier Stilrichtungen, die im Deutschen Karate-Verband vertreten sind, senden ihre höchsten Dan-Träger als Lehrgangsleiter nach Ahorn. Im Rahmenprogramm des DKV-Tages werden auch Ken-Jiutsu, Kyoshu Jitsu, Kobudo und klassische Selbstverteidigung angeboten.

Fünf Referenten des DKV leiten in den Räumen der Spvgg Ahorn Tagungen, in denen man sich auch in der Theorie auf den neuesten Stand der Karatewelt bringen lassen kann. Das Haupt-Event beginnt am Samstag um 11 Uhr in der Mehrfachhalle Ahorn.

Ende März 2014 richtet der TSV Scherneck ein weiteres Highlight der Karateszene aus, zu Gast sind dann die Aktiven der Leistungsklasse unter anderem mit Welt- und Europameistern. Auch die deutsche Meisterschaft für Menschen mit Behinderung wird zum gleichen Termin in der HUK-Coburg-Arena ausgetragen.