Das neu formierte Team um Trainer Jan Gorr rangiert damit auf dem 2. Platz. Am nächsten Samstag wartet dann das erste Auswärtsspiel. Dann gastiert der HSC 2000 Coburg bei der SG Kronau-Östringen II und muss beweisen, dass die eklatante Auswärtsschwäche der vergangenen Saison der Vergangenheit angehört.