Am späten Samstagabend ging bei der Polizei die Meldung über freilaufende Pferde auf der Staatsstraße 2205 bei Neida ein.
Die eingesetzten Beamten stellten vor Ort sechs Pferde fest, die auf der Straße entlang liefen. Glücklicherweise kam es zu keinen Unfällen oder sonstigen Schäden.
Dank der Hilfe von drei sachkundigen Damen konnten die Pferde in einen nahe gelegenen Stall in Neida geführt werden und kurze Zeit später die Besitzerin der Pferde ermittelt werden. Unklar ist jedoch, wie die Pferde ausbüchsen konnten.