Deshalb habe ich auch ganz bewusst Reger und Brahms gewählt: Die haben nie eine Oper geschrieben, ein Opernchorsänger wird also im Berufsalltag mit dieser Musik nie in Berührung kommen." - Kartenvorverkauf: Tageblatt-Geschäftsstelle, Theaterkasse. ct