Paul Gerhardt ist mit 28 Liedern wie zum Beispiel "Geh aus mein Herz und suche Freud" oder "Befiehl du deine Wege" im evangelischen Gesangbuch vertreten. Seine Lieder gehören sicher zu den bekanntesten und beliebtesten der Kirche.


Dreißigjähriger Krieg



Paul Gerhardt wurde 1607 in Gräfenhainichen geboren, wirkte als Pfarrer in Mittenwalde, Berlin und Lübben und durchlebte die Grausamkeiten des Dreißigjährigen Krieges. Antje und Martin Schneider lesen aus Paul Gerhardts Werken und Liedern. Gabriele Müller, Dozentin an der Hochschule Hanns Eisler sowie freischaffende Künstlerin, kommentiert die Texte an der Hofmann-Orgel. Dabei spielt sie vorwiegend Choralbearbeitungen über Paul Gerhardts Lieder. Beginn: 17 Uhr, der Eintritt ist frei.