"Mit dem heutigen Tag stehen euch alle Wege offen", bescheinigte bei der Entlassfeier der Absolventen aus der neunten Jahrgangsstufe der Rektor der Grund- und Mittelschule, Michael Lege. Mit Prämien wurden Julian Jäckel (1,7), Julia Hertzog (2,3) und Julia Desens (2,5) ausgezeichnet. Sie hatten den besten Durchschnitt bei den Prüfungen zum Qualifizierenden Mittelschulabschluss erzielt. Für Klassenleiter Max Lachner war im vergangenen Schuljahr einiges neu, denn er wechselte an die Schule, übernahm die neunte Klasse und das Amt des Konrektors. "Wir hatten ein sehr schönes gemeinsames Schuljahr. Ihr habt viel gefordert, aber auch einiges zurückgegeben", lautete seine Bilanz. Einen Dank sagte er für das vielfältige Engagement und den gezeigten Einsatz. "Ich bin stolz auf euch.
Alle verlassen die Schule mit dem Mittelschulabschluss." Die beiden Klassensprecher Julian Jäckel und Justin Friedrich machten deutlich, dass ihr Abschlussjahr mit viel Stress verbunden gewesen sei, weshalb sich alle zu recht auf das Schuljahresende freuten. Einen Dank richteten sie an das Team der Schule und insbesondere an ihren Klassenleiter Max Lachner.

Dass sich neue Türen öffnen, machte Religionspädagogin Gabriele Hantke in der Andacht deutlich, denn die Scheidenden hätten sich für verschiedene Berufe entschieden. "Viel Neues wird auf euch zukommen und ihr macht einen weiteren Schritt ins Erwachsenenleben", führte sie aus. Dass sich mit Ausdauer und Fleiß vieles schaffen lässt, zeigte Klassenelternsprecherin Monika Hertzog auf. Mit der Elternbeiratsvorsitzenden Sabine Schamberger gratulierte sie den Absolventen. Musikalisch wurde die Feier von Sandra Gundermann und Patrick Hellenbrand ausgestaltet.