Es war eine andere Verabschiedung als üblich an der Realschule Neustadt. Aufgrund der Situation durch die Corona-Pandemie mussten die Schüler auf ihren traditionellen Ball sowie ein rauschendes Fest als krönenden Abschluss ihrer Schulzeit an der Realschule Neustadt verzichten.

Auf die Schüler abgestimmt

Doch die fünf einzelnen Verabschiedungen, verteilt über sechs Stunden, wurden individuell auf jede Klasse abgestimmt. Die Klassensprecher ließen ihre Schulzeit Revue passieren, Landrat Sebastian Stra ubel sandte Grußworte als Videobotschaft und überraschte die Schüler mit seinem Besuch bei einer Veranstaltung.

Die Bürgermeister der Stadt Neustadt ließen es sich nicht nehmen, den Realschülern in jeder Veranstaltung live zu gratulieren. Oberbürgermeister Frank Rebhan ehrte den Schülersprecher und Wertebotschafter Anil Ekiz mit einer Prämie aus der Klisch-Stiftung.

Realschuldirektorin Sabine Hoffrichter blickte zusammen mit den Festgästen darauf, wie wertvoll menschliche Begegnungen für die Entwicklung der Persönlichkeit sind: "Begegnungen sind das, was das Leben bereichert. Im Laufe des Lebens haben wir unzählige Begegnungen. Manchmal nehmen wir sie sofort wahr, manchmal verstehen wir sie erst später und in einigen Fällen können wir nie etwas damit anfangen. Es hängt von unserer Aufmerksamkeit und Offenheit ab, sich auf einen Menschen einzulassen. Alles, was andere zu unserem Leben beitragen, formt uns und prägt unsere Persönlichkeit." Erst wenn man etwas nicht mehr im gewohnten Maß haben könne, merke man, wie wichtig es für einen sei. Aufgrund von Corona müsse zum Schutz Abstand gewahrt werden. Die Zehntklässler hätten auf bewundernswerte Art und Weise in der Zeit des Lockdowns Wege gefunden, um Begegnungen in digitaler Form stattfinden zu lassen. Die Schulleiterin lobte den Zusammenhalt der Lerngruppen, die dazu beigetragen hätten, dass die Zeit so gut gemeistert wurde und letztlich alle Absolventen nun einen Realschulabschluss in der Tasche hätten. Realschuldirektorin Hoffrichter dankte ausdrücklich den Lehrkräften für ihre Kreativität und ihr Engagement sowie den Eltern für die Unterstützung.

14 mal eine Eins vor dem Komma

Es konnten zahlreiche Schüler für ihr soziales Engagement beziehungsweise ihren Einsatz im musisch-künstlerischem Bereich geehrt werden: Johanna Jakob, Anne Regling, Anil Ekiz, Vivien Stedefeld, Enya Heusinger, Seher Isik, Emelie Krause, Nina Engel und Anke Heilingloh.

Besonders ausgezeichnet wurde Nils Fischer als Schulbester für einen Gesamtnotendurchschnitt von 1,17. Dreizehn weitere Absolventen konnten sich über eine Eins vor dem Komma freuen: Maximilian Heim, Lara Scheler (beide 10a), Lea Biller, Janina Schüll, Adrian Skiba (alle 10b), Joana Nagy (10c), Micha-Finn Kittel, Enya Heusinger, Jasmin Mönch (alle 10d), Emelie Krause, Anke Heilingloh, Romina Ganß, Hanna Umhöfer (alle 10e).

Die 116 Absolventen 2020 der Realschule Neustadt

Alle 116 Realschüler haben bestanden Jasmin Badura, Justin Bauer, Tim Bauer, Emilie Benende, Lukas Bergner, Enes Berk, Lea Biller, Michaela Breuner, Ece Cengiz, Anil Ekiz, Fridolin Engel, Atakan Erkoc, Nina Faber, Adrian Fischer, Jannis Fischer, Josephin Frank, Maximilian Gärtner, Tobias Greiner, Alicia Groß, Seher Isik, Efe Kahraman, Sebastian Keil, Miriam Kienert, Emelie Krause, Philine Kriesche, Felix Langbein, Lisa Langbein, Elias Lipfert, manuel Mannagottera, Aaron Merbach, Jasmin Mönch, Eric Neubauer, Alina Okur, Anne Regling, Jannik Rempel, Linnea Reumschüssel, Robin Rubner, Bercin Sahin, Melek Sahin, Tobias Scheler, Sina Schmidt, Leoni Schmitt, Lilly Schneider, Janina Schüll, Adrian Skiba, Sascha Sünkel, Elias Thamm, Katharina Thein (alle aus Neustadt); aus Coburg: Ivan Bondarenko, Vivien Stedefeld; aus Ebersdorf bei Coburg: Julia Martin, Leonie Müller, Kilian Neumann, Lara Scheler, Marvin Schmiechen, Mark Schumacher; aus Mitwitz: Paul Bayer; aus Neuhaus-Schierschnitz: Charlott Grempel; aus Rödental: Melisa Altundal, Tamina Braun, David Cibura, Amily Clauß, Niklas Döbrich, Colin Dresely, Nils Fischer, Sam Gies, Anke Heilingloh, Maximilian Heim, Lisa Heinlein, Ronja Herr, Enya Heusinger, Justin Kaiser, Micha-Finn Kittel, Lukas Kohles, Natalja Ludwig, Elias Maisel, Louis Müller, Maurice Muller, Michelle Müller, Vanessa Pöthig, Luis Pscherer, Emily Romankiewicz, Jonathan Schottmann, Stefanie Sommer, Tim Steinberger, David Sterzer, Hanna Umhöfer, Merle Weigel, Justin Wurpes; aus Sonnefeld: Nina Engel, Nele Ethner, Sophie Frank, Victoria Galeczka, Gianluca Hartan, Niklas Heymann, Johanna Jakob, Julia Kelm, Joana Nagy, Furkan Ögüt, Michelle Porzelt, Milena Renner, Anton Ritter, Nico Schönfeld, Emely Weiß, Michael Wetstein, Cindy Zwosta; aus Weidhausen: Aissata Athie, Jannik Florschütz, Kilian Frey, Romina Ganß, Lena Hetz, Jannis Köhn, Loris Simone, Alina Stang, Philip Steiner, Marc Vollrath.