Alle Führerscheine, die vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurden, müssen nach der EU-Führerscheinrichtlinie in den kommenden Jahren umgetauscht werden. Alle grauen oder rosafarbenen Papierführerscheine sollen dabei gegen die neuen Plastikkärtchen ausgetauscht werden, die fälschungssicherer sind. Wie das Landratsamt Coburg mitteilte, läuft der Umtausch gestaffelt nach Geburtsjahrgängen ab.

Bis zum 19. Januar 2022 sind zunächst die alten Führerscheine der Jahrgänge 1953 bis 1958 dran. Der Umtausch ist Pflicht.

Alter Führerschein muss weg: Riesennachfrage - Coburg mit Sonderaktionstagen 

Aufgrund der großen Nachfrage bietet die Fahrerlaubnisbehörde des Zweckverbandes Zulassungsstelle Coburg zwei Aktionstage an, an denen die Anträge und Unterlagen zum Führerscheintausch ohne vorherige Terminvereinbarung angenommen werden.

Am Montag, dem 22. November, und Dienstag, dem 30. November 2021, können jeweils zwischen 8 und 12 Uhr sowie zwischen 13 und 16 Uhr Führerscheine umgetauscht werden. Die folgenden Unterlagen sind dafür nötig:

  • Antragsformular Pflichtumtausch
  • Vordruck für die digitale Unterschrift
  • Erklärung zum Direktversand
  • gültigen Personalausweis oder Reisepass
  • biometrisches Lichtbild
  • alten Führerschein

Alle Formulare und weitere Informationen zum Führerscheinumtausch findet ihr auf der Webseite der Zulassungsstelle Coburg. Das Landratsamt weist zudem darauf hin, dass die Aktionstage ausschließlich Führerscheininhaber der unmittelbar zum Pflichtumtausch anstehenden Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958 gedacht sind.