Auf der zweispurigen Ausfahrt verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und wurde gegen die rechte Leitplanke geschleudert. Von dort wurde der Opel-Astra wieder nach links abgewiesen und prallte anschließend in die linke Leitplanke, wo er dann schließlich noch etwa 35 Meter weiter driftete und unfallbeschädigt auf dem linken Fahrstreifen stehen blieb.


Fahrerin verletzt

Die Fahrerin wurde hierbei mittelschwer verletzt ins Klinikum verbracht. Der nicht mehr fahrbereite Pkw wurde von einer Abschleppfirma abgeschleppt. Insgesamt entstand nach Angaben der Polizei ein Sachschaden in Höhe von rund 6000 Euro.