Gegen 16.30 Uhr ist ein Fernsehgerät in einer Wohnung in der Spitalgasse in Brand geraten, teilte die Polizei mit. Das Feuer griff auf die unter dem Fernsehgerät stehende Kommode über. Die gesamte Wohnung war bereits verqualmt, als die Coburger Feuerwehr eintraf.

Sie evakuierte die beiden Kinder und den 55-Jährigen. Durch das schnelle Eingreifen blieb der Schaden in der Wohnung gering. Er wurde zunächst auf etwa 1000 Euro beziffert. Allerdings war die Wohnung durch die starke Verrauchung vorerst nicht mehr bewohnbar.